OH MEIN GOTT!!! – „SPACE FIREBIRD“ ERSCHEINT IN DEUTSCHLAND AUF DVD!!!!!!!!!!!!!

BildHeute möchte ich mit Euch über eine Liebe wie keine zweite sprechen. Und um direkt den möglichenVerdacht im Keim zu ersticken: NEIN, ICH BIN NICHT OBJEKTOPHIL! Viele Menschen (vor allem Frauen :D) kamen in mein Leben und gingen wieder. Aber die Liebe zum Film war immer da und ging nie. Vor einigen Monaten habe ich Euch über meinen (ungelogen!) liebsten Zeichentrickfilm berichtet: „Hi no Tori 2772 – Ai no Cosmozone“ oder in seiner deutschen Fassung Kennern als „Space Firebird“ bekannt. Ich schrieb abschliessend dass der Film noch auf eine würdige deutsche DVD-Veröffentlichung warten würde. Schaut, was ich in meinen Händen halte! Lest heute mehr über meinen ersten Eindruck zur längst überfälligen Wiederveröffentlichung….

BildIhr lest richtig, es handelt sich um eine WIEDER-Veröffentlichung eines Films, der bereits 1978 gedreht wurde, in den frühen 80ern in Deutschlands Videotheken verramscht wurde und meines Wissens nach nur 2 Mal im deutschen TV ausgestrahlt wurde. Und es ist mein verdammter Lieblingsfilm! Ich möchte an dieser Stelle nicht über den Inhalt des Films sprechen, sondern mich vor allem bei Picture Lake Film Entertainment Intergroove bedanken, dass sie diesen Film ENDLICH veröffentlicht haben. Wie man auf dem Foto sieht, habe ich aus Liebe zu diesem besonderen Film und aus meiner persönlichen Wertschätzung für das Erscheinen des Films gleich DREI Mal zugeschlagen und den Film in dreifacher Ausführung zugelegt. Schon vor anderthalb Monaten vorbestellt, als der geschätzte Leser Markus Edlauer mich in einem Kommentar auf die Veröffentlichung aufmerksam machte! Bedenkenlos dreifach vorbestellt! Weil ich den Film liebe! Ungeachtet, welche Extras beiliegen. Ungeachtet, ob es sich einfach um einen VHS-Rip auf DVD handelt oder aber….meine Überraschung war groß und lässt sich schwer in Worte fassen…Bild

Kommen wir zur größten Überraschung! Der Film war in seinen zwei Video-Releases von All-Video und von MCP „ohne Altersbeschränkung“ freigegeben worden. Wie Ihr auf dem obigen Foto sehen müsst, hat die FSK den Film offenbar neu geprüft und ihn auf „FSK 12“ hochgestuft.:/ Was diesen Umstand angeht, bin ich gefühlstechnisch ein wenig zweigeteilt. Zwar habe ich den Film das erste Mal wahrscheinlich im Alter von 6 oder 7 Jahren gesehen und bin von seinem Inhalt keinesfalls verstört worden. Andererseits habe ich beim späteren Sehen des Films doch ein bis zwei Szenen entdeckt, die mir als Heranwachsender rückblickend härter vorkamen, als als Kind. Ich möchte die Entscheidung der FSK an dieser Stelle nicht anzweifeln, finde es aber schade, dass dadurch möglicherweise der Film nie wieder einen derartigen Impact bei einem 7-Jährigen verursachen wird, wie bei mir damals. Vor allem, weil Erwachsene heute ihren Kindern gegenüber sensibler mit Altersfreigaben umgehen, als noch in den 80ern. Das spiegelt diese Hochstufung jedenfalls wider. Dennoch verwunderlich, dass zum Beispiel der ebenfalls auf diesem Blog vorgestellte Film „Wenn der Wind weht“ nicht hochgestuft wurde. Diese Hochstufung scheint auch von Publisher Intergroove nicht vorausgesehen worden zu sein, denn bei meiner Vorbestellung war auf Amazon noch folgendes Produkt-Bild zu sehen:

Bild

Wahrscheinlich hat man nicht mit einer Neuprüfung gerechnet. Nachdem ich mich nun mit meiner „Hi no Tori“-Sammlung abgelichtet habe, konnte ich es allerdings kaum erwarten, mich auf den Player zu stürzen und die DVD zu testen. Als einziges Extra ist ein japanischer Trailer zum Film enthalten. Wahlweise kann der Film japanisch pur ohne Untertitel oder aber in der bekannten hervorragenden deutschen Synchronisation genossen werden. Und nun die Überraschung, denn Intergroove hat genau das getan, was ich mir von der Wiederveröffentlichung gewünscht habe. Das Bild wurde von der japanischen optisch remasterten Original-Fassung neu aufgespielt und der deutsche Ton wurde dem Bild angepasst! Danke, Danke, Danke! Tausend Dank für diese Arbeit! Ich verbeuge mich vor Euch für dieses Verfahren! Als klitzekleiner Wermutstropfen verbleibt, dass der deutsche Ton leider offenbar nicht von einem VHS-Master sondern von einer Videokopie eingespielt wurde. Der Ton ist dadurch leider etwas leise und dumpf im Vergleich zu meinen VHS-Aufnahmen. Würde der Film in einigen Monaten erneut diesmal mit dem Schriftzug „Mit verbessertem Ton“ neu erscheinen, würde ich glatt nochmal dreifach zugreifen. Unterm Strich bleibt das, was Intergroove da gezaubert hat, dennoch die DEFINITIVSTE deutsche Fassung dieses Zeichentrick-Juwels!

Bild

Wer jetzt übrigens glaubt, ich wäre lediglich ein Fanboy dieses einen Films, der täuscht. Tatsächlich liebe ich den Geschichtenerzähler Osamu Tezuka und seine „Hi no Tori“-Manga-Reihe mindestens genauso, wie „Space Firebird“. Neben allem was dazugehört (Ja, ich weiss, es gibt noch drei OVAs und einen Realfilm; die nicht im Original aufzutreiben sind.), ist und bleibt Osamu Tezuka der Manga-Künstler meiner Wahl, weshalb ich auch noch sämtliche anderen erhältlichen Werke von ihm daheim habe. Ich werde in unabsehbarer Zeit diesem wunderbaren Menschen mal ein Portrait auf Flimmervielfalt setzen. Aber nicht heute. Heute feiere ich „Space Firebird“ ab! Nachdem der Film drei Jahrzehnte in Deutschland stiefmütterlich behandelt worden ist, sage ich ein letztes Mal „Danke“ dafür, dass offenbar jemand ausser mir auch die Notwendigkeit erkannt hat, dem Film das zurückzugeben, was er verdient!

Kleiner Nachtrag vom 28. 06. 2014:

Heute habe ich mal die DVD-Hülle ein bisschen genauer unter die Lupe genommen. Dabei sind mir drei kleine Faux Pas aufgefallen, die dem Gesamtergebnis aber keinen Abbruch tun. 1. Auf dem Cover steht das Zitat eines gewissen Peter Osteried „In der Tradition von Captain Future“. Ich machs kurz. Der Vergleich hinkt animationstechnisch, erzählerisch und zeichnerisch. Glücklicherweise verschwindet das Zitat, wenn man die Wende-Cover-Funktion nutzt. 2. Die Bildanordnung auf der Rückseite ist stark verpixelt. Möglicherweise hat sich dieser Fehler eingeschlichen, weil nach der FSK-Neuüberprüfung die Cover verändert werden mussten? 3. Der Text auf der Rückseite ist nichts für (ebenfalls auf diesem Blog vorgestellt) Spoiler-Pussies! Im ersten Absatz wird die gesamte (!) Handlung in einem einzigen Satz runtergebetet. Im zweiten Absatz wird der Begriff Oligarchie anhand des Filminhalts definiert. Wollte da jemand klugscheissen?😉 Im dritten Absatz wird das Ende des Films grob interpretiert.

Kurzum: Das Cover ist zu drei Vierteln sehr seltsam gestaltet, was aber dem Filmgenuss nicht im Wege stehen wird.

 

14 Gedanken zu „OH MEIN GOTT!!! – „SPACE FIREBIRD“ ERSCHEINT IN DEUTSCHLAND AUF DVD!!!!!!!!!!!!!

  1. Ein Kommentar kommt auf leisen Sohlen und ein gut ein 1/2 Jahr später.
    Ich war auch schwer begeistert als ich hörte das der Film bei uns auf DVD erscheint.
    Auch wenn ich seit mehreren Jahren bereits die australische DVD besitze werde ich die deutsche DVD 100%tig noch dieses Jahr in meine Sammlung aufnehmen.
    Zu deinem Blog Eintrag. Es hat mir viel Spaß gemacht ihn zu lesen und kann deine Begeisterung für Osamu Tezuka nachvollziehen!

    • Lieber Olli!

      Vielen Dank für Deinen Kommentar! Freue mich immer, wenn eine Reaktion kommt und ich feststelle, dass das Bloggen nicht ganz für die Katz ist, sondern auch gelesen wird.🙂 Ein halbes Jahr ist es ja noch nicht her, aber ganz klar bisher mein persönliches Medien-Großereignis des Jahres 2014. Australische Anime-Releases sind auch eine Klasse für sich… Ich sag nur „Twilight of the Cochroaches“.

      Lieben Gruß

      P.S.: Würde mich über weitere Comments von Dir freuen.

  2. Toller Beitrag!

    Bei Deiner Euphorie kannst Du Dir dann sicherlich vorstellen, wie es mir geht, der sich nach mehr als 30 Jahren!!! Suche heute endlich den Anime auf DVD geholt hat!😀

    Denn vor mehr als 30 Jahren lief der Anime beim ZDF unter dem Titel „Phönix der Feuervogel“ und seitdem habe ich den lange gesucht und nur vor ein paar Jahren bei yt gefunden gehabt.

    • Lieber Stefan, das ist so nicht ganz richtig. Denn Space Firebird lief nie im ZDF, sondern lediglich auf RTL Plus. Im ZDF lief allerdings ein anderer japanischer Zeichentrickfilm mit dem Titel „Der Goldene Vogel“. Dieser war allerdings eine Verfilmung des russischen Märchens.

      • Doch, genau der Anime „Space Firebird 2772“ lief im ZDF in den 80er Jahren! Es gibt so viele Szenen die sich seit damals in mein Gedächtnis eingebrannt haben. In meinem Studium habe ich auch jemand kennen gelernt, der genau diesen Anime damals auch gesehen und sogar auf VHS aufgenommen hat und mir dann den Originaltitel gesagt hat!

      • Pardon weiterhin, aber es ist nicht möglich. Zur Überprüfung habe ich nämlich heute mit dem Mitschnittdienst des ZDF telefoniert um diese mögliche Wissenslücke zu überprüfen. Aber der Film lief nie im öffentlich rechtlichen TV, sondern wie gesagt in den 80ern nur beim Privaten der RTL Plus.🙂

  3. Vor 30 Jahren konnte meine Familie aber noch kein RTL Plus schauen, sondern nur die öffenetlicht rechtligehn Sender, wenn es nicht das ZDF war, dann muss es die ARD gewesen sein 8:)

    Ausserdem arbeiten doch bestimt beim ZDF fast nur noch Mitarbeiter, die vor 30 Jahren da noch nicht gearbeitet haben🙂

    Egal, wo ich damals den tollen Annime gesehen habe, ich habe unendlich lange dafür gebraucht den endlich zu finden ,)

    • Die Mitarbeiter sind Wurst. Beim Mitschnittdienst lassen sich ja sämtlichen gesendeten Filme und Sendungen zurückverfolgen. Wenn es so wäre, dass er im öffentlich rechtlichen lief, würde ich einen Mitschnitt Alleinsein wegen der damals noch üblichen Anmoderation haben wollen…. aber auch ein Telefonat mit dem Mitschnittdienst der ARD hat nichts ergeben. Meine Theorie, entweder wars doch später bei RTL, oder aber du hast ihn ebenfalls vom Verleihen her gesehen. Freut mich jedenfalls, dass Du Miene Euphorie nachvollziehen und mit teilen kannst.🙂

      • Klingt zwar sehr skuril, muss aber damals wirklich ein öffentlich rechtlicher Sender gewesen sein, weil wir damals noch kein RTL bekommen haben und auch keinen!!!! Videorekorder hatten.

        Egal auf jeden Fall habe ich 30 Jahre gewartet und muste mir die DVD nun endlich zulegen😉

        Stimmt, der Ton klingt was dumpf, andererseits, wenn man das Alter des Anime bedenkt, ist der noch in Ordnung!

      • Nee, das mit dem Ton war Schlamperei. Sogar der Ton meiner VHS Version ist besser. Da wäre mehr gegangen. Und wie gesagt, ich bleibe fest bei meiner Kenntnis, dass der Film nicht im öffentlich rechtlichen TV lief. Habe heute nämlich ebenso mit dem Mitschnittdienst des WDR, 3Sat, des bayrischen sowie des hessischen Rundfunks und sogar sogar ein Auslandstelefonat mit dem ORF geführt. Damit habe ich mir genug Mühe in den Letzten 24 Stunden gemacht, um das zu widerlegen. Aber klar, sobald jemand einen greifbaren, stichhaltigen Beweis hat, lasse ich mich gern davon überzeugen. Und damit ist das Thema an dieser Stelle für mich abgeschlossen. Wen sollte ich denn jetzt noch anrufen?😀

  4. Andererseits bin ich froh, dass es den Anime überhaupt mit deutscher Tonspur auf DVD gibt.

    Hast Du denn nach „Phönix der Feuervogel“ oder nach SpaceFirebird 2772 gefragt? 3:)

    Egal. Auf jeden Fall liefen damals in den öffentlich rechtlichen Sender viele gute Anime-Serien an denen die Studio Ghibli Gründer beteiligt warn, die Schuld daran sind, dass ich #Ghiblianer geworden bin und die ich mir immer noch alle komplett auf DVD holen will … nur mein Portemonnaie hat noch was dagegen😀

    • Wie gesagt, überhaupt kann ich jetzt zufrieden sterben.😀 Ich habe beide Titel genannt und bin auch auf die möglichen Schreibweisen eingegangen. Die Mitschnittdienste kennen mich schon, und wissen, dass es an mir zu verdienen gibt, wenn ich was suche und sie es für mich finde. Ghibli ist noch mal ne ganz andere Kiste. Space Firebird ist ja von Mushi Pro. Die Ghibli Filme habe ich mir soweit alle geholt in diesen limitierten DVD Hüllen mit Postkarten. Ich finde die machen alle was her. Weit schlechter sind allerdings die frühen Filme von Miyazaki und Takahata in Deutschland auf DVD veröffentlicht worden. Da ist nichts bei, ausser guter Wille. Also sprich Schatzinsel der Tiere und Goshu der Cellist. Geld ist ja eine Sache, aber eine andere ist Zeit.

      • Ja ich weiß.

        In der Animania war Mal ein guter Beitrag über die SpaceFiredbird Animes, die angeblich alle auch hier in Deutschland auf DVD veröffentlicht werden sollten, die ich aber nirgends hier finden konnte =(

        Ein paar der frühen Animes von Miyazaki und Takahata waren in der limitierten Sammelbox die es neulich über Universum Anime gab, die ich mir aber weder leisten konnte, noch holen wollte, da ich als Ghiblianer bis auf die uralten Prä-Ghibli-Animes ja alle auf DVD in der Ghibli Collection habe!

        Vielleicht erbarmt sich ja Universum Anime eines Tages doch und veröffentlicht doch Mal die alten Anime der beiden Anime Großmeister?

        Ansonsten bange ich, wie es mit Studio Ghibli weitergehen wirdO_o

        Und freue mich über jeden Anime, der nicht aus Hause Ghibli kommt und trotzdem genial ist, wie die vielen die ich mir in den letzten Jahren holen konnte😉

  5. In der limitierten Box sind lediglich Ghibli Filme und nichts, was davor erschienen ist. Wie gesagt, es sind ein paar in Deutschland erschienen, aber nicht bei Universum. Insgesamt halte ich Ghibli für extrem überschätzt. In der Animania wurde wahrscheinlich die dreizehnteilige Hi no Tori Serie vorgestellt. Die ist in Deutschland auf DVD erschienen. Nicht erschienen sind jedoch die früher erschienenen Ovas Uchuu, Houô und Yamato-hen und auch nicht Reimei-hen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s