Der Schwimmer

Kleiner #Filmtipp zum Feierabend! „Der Schwimmer“ von Sidney Pollack aus dem Jahr 1968 mit Burt Lancaster ein #Melodram das auf einer sehr absurden Idee beruht garniert mit subtilen surrealen Elementen. – Es geht um Ned, der eines Morgens nach 2 Jahren erstmals überraschend vor der Tür eines ihm befreundeten Paares steht: Nur in Badehose gekleidet, weil er mal in deren Pool schwimmen möchte. Und dann…

Weiterlesen

Gastbeitrag: „Ach Du Scheisse!„

Holy Shit / Ach du Scheisse / 2022 – Deutschland / Schwarze Komödie / Horror?Frank Lambert ist Architekt und verantwortlich für den Bau eines Luxus Resorts in einem beschaulichen bayrischen Dörfchen. Blöd, nur dass er plötzlich in einem Dixieklo aufwacht, die Tür versperrt, sein Arm von einer Metallstange aufgespießt. Ach Du Scheisse!

Weiterlesen

The Fog – Nebel des Grauens

Kleiner #Filmtipp am Morgen ab #FSK16. „The Fog“ ist ein atmosphärischer #Horrorfilm aus dem Jahr 1979 von #JohnCarpenter mit Adrienne Barbeau, Jamie Lee Curtis, Janet Leigh und Tom Atkins.

Weiterlesen

Phenomena

Kleiner #Filmtipp am Morgen für Hartgesottene ab #FSK18. „Phenomena“ ist ein italienischer #Thriller der Marke #Giallo aus dem Jahr 1985. Die Besetzung ist mit Jennifer Connelly und Donald Pleasance recht international. Regie führte #DarioArgento

Weiterlesen

Blood Simple

Kleiner #Filmtipp am Morgen mit #FSK18! „Blood Simple“ aus dem Jahr 1984 ist ein #Thriller der #Coen-Brüder und zudem ihr erster Film. Und es war außerdem die erste Rolle für Frances McDormand, die an der Seite von John Getz, Emmet Walsh und Dan Hedaya spielt.

Weiterlesen

Das Gespenst der Freiheit

Kleiner #Filmtipp am Morgen. „Das Gespenst der Freiheit“ ist eine absurde #Komödie von #LuisBuñuel aus dem Jahr 1974. Die Hauptrollen spielten ein Haufen bekannter Franzosen und Italiener.

Weiterlesen

„Asparagus“ – Spargel mal anders…

Kleiner #Filmtipp am Morgen. #Asparagus aus dem Jahr #1979 entstand unter der künstlerischen Leitung von #SuzanPitt und war jahrelang in amerikanischen Mitternachtskinos der #Vorfilm zu #Eraserhead von #DavidLynch….

Weiterlesen

V

Kleiner #Serientipp am Morgen! „V“ war eine vielbeachtete #ScienceFiction Serie, die 1983 als großer TV Zweiteiler in den USA anlief. 1984 folgte mit „V – The Final Battle“ ein Dreiteiler als Fortsetzung und später im Jahr dann eine reguläre Fernsehserie mit 19 Episoden….

Weiterlesen

Laurin

Im Sommer 2019 hatte ich wahrscheinlich eines der besondersten Filmerlebnisse meines bisherigen Lebens. Nicht nur besonders dahingehend, weil mir der Film „Laurin“ aus dem Jahr 1988 unheimlich gut gefiel, sondern weil ich die #Ehre hatte, den Regisseur des Films vorab ein wenig kennenzulernen. Unglaublich aber wahr: Robert Sigl empfahl mir quasi seinen eigenen Film, den ich widerum heute Euch ans Herz lege, weil ich der Meinung bin, dass sowohl Film und Regisseur es beide mehr als verdienen….

Weiterlesen

2001 – Odyssee im Weltraum

Großer #Filmtipp am Morgen! „2001 – Odyssee im Weltraum“ ist ein #ScienceFiction Film von #StanleyKubrick aus dem Jahr 1968 nach dem #Buch von Arthur C. Clarke. Die Hauptrolle spielt Keir Dullea

Weiterlesen

„Die Gebrüder Skladanowsky“ – Eine filmische Würdigung von Wim Wenders

Kleiner #Filmtipp am Morgen! „Die Gebrüder Skladanowsky“ ist ein #BioPic von #WimWenders aus dem Jahr 1995. Die Hauptrollen spielen Nadine Büttner, Udo Kier und Otto Blumle…

Weiterlesen

Stardust Memories – Woody Allens Abrechnung mit falschen Fans

Kleiner #Filmtipp am Morgen! „Stardust Memories“ ist eine #Tragikomödie aus dem Jahr 1980 von und mit #WoodyAllen, der hier Regie führte, Drehbuch schrieb und die Hauptrolle spielte. In weiteren Rollen zu sehen sind Charlotte Rampling, Tony Roberts und Sharon Stone in ihrer ersten Rolle (übrigens von Woody Allen entdeckt)….

Weiterlesen

Red Wedding Night

Kleiner #Filmtipp am Morgen! „Red Wedding Night“ ist ein #Thriller der Marke #Giallo mit #Horror-Elementen ab #FSK16 aus dem Jahr 1970. Regie führte #MarioBava und drehte zum Großteil in der Villa des spanischen Diktators Francisco Franco(!)…

Weiterlesen

Stephen Soderberghs „Kafka“

Kleiner #Filmtipp zum ersten Weihnachtstag! Stephen Soderberghs „Kafka“ aus dem Jahr 1991 mit Jeremy Irons, Armin Müller-Stahl, Theresa Russell, Alec Guiness und Ian Holm ist ein #Mystery-#Thriller im Prag der 20er Jahre hochgradig #surreal inszeniert. Und es ist eine #Collage von #Motiven und #Stationen aus dem Leben und Werk Franz Kafkas.

Weiterlesen

#LetsTalkAbout Weltliteratur

Laut Definition zählt ein Werk zur Weltliteratur, wenn es sich über Ländergrenzen hinweg großer Beliebtheit und Verbreitung erfreut und als bedeutsam und wichtig für Kultur und Geschichte erachtet wird.
So weit, so gut.
Ist der Begriff ‚Weltliteratur‘ denn auch auf aktuelle Werke anzuwenden?
Denn „über Ländergrenzen hinweg“ werden ja eigentlich alle erfolgreichen Bücher gelesen und gekauft.
Zudem ist der Markt sowas von voll… Wer entscheidet denn da, was kulturell wertvoll ist?…

Weiterlesen

It follows

Kleiner #Filmtipp zur Nacht. „It follows“ ist ein #Horrorfilm mit #FSK12 Freigabe aus dem Jahr 2014 von einem David Robert Mitchell. Die Hauptrolle spielt eine Maika Monroe und unzählige andere Jungdarsteller. – Als die junge Jay mit Hugh #knöpert, schlägt dieser sie k.o. Er eröffnet ihr, dass er gar nicht Hugh heisse und mittels #Sex einen Fluch auf Jay übertragen habe. Ab sofort kann sie eine gestaltwandelnde Wesenheit sehen, die auf sie zugeht….

Weiterlesen

Gastbeitrag: Chunking Express

Chungking Express / 1994 – Wong Kar Wai

Chungking Express hatte ich tatsächlich schon eine Weile im Schrank liegen und Wong Kar Wai noch viel länger auf meiner Liste, nun bin ich endlich mal dazu gekommen ihn mir anzuschauen und bin ziemlich angetan

Weiterlesen

Camp 14 – Total Control Zone

Kleiner #Filmtipp zum Vormittag! „Camp 14 – Total Control Zone“ ist eine #Dokumentation aus dem Jahr 2012 von Marc Wiese über die spektakuläre Lebensgeschichte von Shin Dong-Hyuk. Dieser wuchs in einem Arbeitslager Camp 14 im Nirgendo von #Nordkorea auf, wurde dort sogar geboren…

Weiterlesen

Max Fleischers „Superman“ Cartoons

Kennst Du noch die „Superman“-Cartoons von Max Fleischer? Zu einer Kinovorstellung gehörte lange Zeit vor dem Hauptfilm eine Wochenschau, eine Serial-Episode und ein #Cartoon. Von 1941 bis 1943 erschuf der polnische Immigrant Max Fleischer 17 #Cartoons, die die filmische Geburtsstunde des berühmtesten aller #Superhelden markieren, nämlich #Superman. Und – Heidewitzka! – sehen die heute noch brilliant aus!

Weiterlesen