Das Gespenst der Freiheit

Kleiner #Filmtipp am Morgen. „Das Gespenst der Freiheit“ ist eine absurde #Komödie von #LuisBuñuel aus dem Jahr 1974. Die Hauptrollen spielten ein Haufen bekannter Franzosen und Italiener.

Weiterlesen

2001 – Odyssee im Weltraum

Großer #Filmtipp am Morgen! „2001 – Odyssee im Weltraum“ ist ein #ScienceFiction Film von #StanleyKubrick aus dem Jahr 1968 nach dem #Buch von Arthur C. Clarke. Die Hauptrolle spielt Keir Dullea

Weiterlesen

#LetsTalkAbout Weltliteratur

Laut Definition zählt ein Werk zur Weltliteratur, wenn es sich über Ländergrenzen hinweg großer Beliebtheit und Verbreitung erfreut und als bedeutsam und wichtig für Kultur und Geschichte erachtet wird.
So weit, so gut.
Ist der Begriff ‚Weltliteratur‘ denn auch auf aktuelle Werke anzuwenden?
Denn „über Ländergrenzen hinweg“ werden ja eigentlich alle erfolgreichen Bücher gelesen und gekauft.
Zudem ist der Markt sowas von voll… Wer entscheidet denn da, was kulturell wertvoll ist?…

Weiterlesen

Gastbeitrag: Midnight Mass

Die Serie beginnt mit der Rückkehr von Riley Flynn auf die Insel Crockett Island, auf der er seine Kindheit und Jugend verbracht hat. Riley hat gerade eine längere Haftstrafe hinter sich, nachdem er volltrunken den Tod einer jungen Frau zu verantworten hatte…

Weiterlesen

Gastbeitrag: Sind wir medial zu verwöhnt?

Die meisten von uns haben jederzeit die Möglichkeit auf ein gigantisches Angebot von Medien jeder Art zugreifen zu können. #Netflix, #Prime, #Disney+, #Spotify, #Audible und unzählige andere Streaminganbieter ermöglichen es. Aber auch der riesige Markt an Kaufmöglichkeiten, vom gebrauchten Medium zu Cent-Preisen, bis hin zur vergoldeten Blu-Ray für nen 1000er… Es sind keine Grenzen gesetzt, weder nach oben, noch nach unten…

Weiterlesen

„Der Höllentrip“ – …und das isser auch!

Kleiner #Filmtipp zur Nacht! „Der Höllentrip“ ist ein #Horrorfilm mit #Fantasy -Elementen aus dem Jahr 1980. #Psychedelisch und #surreal obendrein. Regie führte Ken Russel. Die Hauptrollen spielen William Hurt, Blair Brown, Bob Balaban und die noch winzig kleine Drew Barrymore.

Weiterlesen

Flimmervielfalt ist übrigens auch eine Facebook-Gruppe…

…nämlich meine. Gegründet habe ich sie vor bald 2 Jahren. Mitgliederzahl liegt bei etwa 420 Mitgliedern derzeit. Das ist nicht so viel, und dennoch aktiv und gemütlich. Und im Vergleich zu anderen Gruppen auf Facebook hat sie sogar ein Konzept.

Weiterlesen

Osamu Tezukas „Phoenix“ Band 1: Dawn

Dawn0

Über einen Zeitraum von 21 Jahren konzeptionierte Osamu Tezuka sein Comic-Epos „Hi no Tori“, das seine komplexe Geschichte vom Jahr 240 bis ins Jahr 3404 erzählt. Das besondere hierbei ist, dass die 12 Bände mehrere Lesarten zulassen. Ich stelle Euch heute den ersten Band von 1967 vor: „Dawn“ zu deutsch „Dämmerung“, der den Zeitraum von 240 bis 270 nach Christus umfasst!

Weiterlesen

Genre-Vielfalt oder Genre-Wahnsinn?

genre0

Vor noch 50 Jahren, waren Filmgenres überschaubar und klar definiert. Ein Krimi war ein Krimi, ein Western ein Western, ein Science-Fiction-Film auch, eine Komödie ebenfalls…vielleicht gab es noch Ausflüge in den Bereich des Thrillers und des Gruselfilms. Doch mit den Jahren hat sich nicht nur die Menge an Filmen gesteigert, nein, mittlerweile werden die Archetypen der Filmgenres klarer spezifiziert. Lasst mich heute einen Ausflug in die wahnsinnig unübersichtliche Welt der Genre-Vielfalt unternehmen und herausfinden, was es mit dem Phänomen auf sich hat.

Weiterlesen

13 Fragen, die die dritte Twin Peaks Staffel beantworten MUSS!

tp0

Die Spannung ist zum Zerreissen. In nur einem halben Jahr, im Mai 2017 erscheint ENDLICH nach NUR 25 Jahren die dritte Staffel der besten Fernsehserie der Welt: Twin Peaks. Leser dieses Blogs wissen, dass ich seit Erstausstrahlung ein großer Fan der Serie bin und viele Medien die ich konsumiere sich an diesem Machwerk messen müssen, aber selten können. Die zweite Staffel liess uns seinerzeit mit einem Haufen von offenen Fragen zurück, von denen die Fans der Serie hoffen, in den neuen Folgen endlich Antworten serviert zu bekommen. Lasst uns heute (inspiriert von einem Artikel bei Counterspy) die wichtigsten zusammenfassen und überprüfen, ob möglicherweise sogar schon Spekulationen ersichtlich sind.

Weiterlesen

Die einzigartige Handschrift der Regie

hand0

Graphologie bezeichnet eine Form der Handschriftenanalyse. Jede Handschrift ist individuell und weiss den Leser künstlerisch anzusprechen, abzustoßen oder aber zur Analyse zu bewegen. Was in schriftlicher Form nicht für jeden Leser von Handschriften zugänglich ist, weiss Filmkenner bezogen auf die Handschrift der Regie zu überzeugen. Regisseure, vor allem die unkonventionellen weisen mit ihrem Erzählstil oder ihrer Visualisierung etwas auf, das man ebenfalls als eine Handschrift bezeichnen könnte. Heute möchte ich Euch 10 einzigartige Regisseure im Hinblick auf ihre filmische Handschrift vorstellen!

Weiterlesen

Kampfstern Galactica

galactica0

Manche Glauben, das das Leben hier, da draußen begann.
Weit entfernt im Weltall, mit Stämmen menschlicher Wesen,
die die Vorväter der Ägypter gewesen sein können…
oder der Tolteken… oder der Maya….
dass sie vielleicht die Architekten der großen Pyramiden waren.
Dass es die versunkenen Laminaria Kulturen sind… oder Atlantis.
Manche Glauben, das dort noch Brüder der Menschen leben,
die sogar jetzt noch ums Überleben kämpfen.
Weit, weit weg, zwischen den Sternen.

 Kein Science Fiction-Fan kommt früher oder später an „Battlestar Galactica“ vorbei. Doch während viele das Remake von 2002 vorziehen, ohne das Original von 1978 zu kennen, war es für mich dieses Jahr soweit, dieses wunderbare Stück Fernsehgeschichte nachzuholen…

Weiterlesen

„Die 20-Minuten-Regel“ – 10 Filme, die ich abgebrochen habe

aus0

Es gibt Filme, bei denen man gar nicht möchte, dass sie aufhören, weil sie so genial sind. Filme wie „Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt“ oder „Oldboy“ oder „The Big Empty“ und unzählige andere, die ich hier vorgestellt habe, gehören für mich dazu. Aber es gibt auch welche, die ich nicht bis zum Ende durchgezogen habe. Seit Jahren schon habe ich die ungeschriebene 20-Minuten-Regel für mich bei Filmen. Eine Option von der ich Gebrauch mache, wenn ein Film es nicht nur schafft mich in 20 Minuten gefangen zu nehmen, sondern vor allem wenn der Film auf magische Weise innerhalb der ersten 20 Minuten schafft, mich komplett zu vergraulen. Und ich kann sagen, einige von Euch werden sich bei einigen Titeln die ich abgebrochen habe garantiert verwundert an den Kopf fassen.

Weiterlesen

Spielkonzepte, die mir am ***** vorbeigehen – Ein Klagelied

spiel0In den letzten Monaten habe ich mich mal ganz konrekt mit Videospiel-Konzepten auseinanderzusetzen versucht, die mich bisher nicht erreicht haben. Und das obwohl sie in der Spieler-Gemeinde in aller Munde sind und wirklich jeder davon etwas zu spielen scheint. Lest heute, welche Spielkonzepte mir gehörig am ***** vorbeigehen.

Weiterlesen

Animationsfilme aus der Retorte – CGI auf dem Prüfstand

2d0

Ich weiss, ich hatte vor 2 Jahren in einem meiner ersten Artikel bereits das Thema „CGI versus Zeichentrick“ schon mal aufgegriffen. Heute jedoch möchte ich das Thema noch mal von einer anderen Seite beleuchten, nämlich aus Sicht des Konsumenten und Freundes von Animationsfilmen. Denn obwohl ich den Animationsfilm liebe, möchte ich heute nun mal erläutern, warum ich den reinen CGI-Film verabscheue….

Weiterlesen

Medienkonsum bei Sonnenschein?

s0

Ja, die große Frage aller Fragen! Draußen scheint die Sonne, aber man hat keinerlei Bock rauszugehen. Es warten noch tolle Filme darauf, geschaut zu werden oder aber Videospiele gezockt zu werden. Und dann passiert es: von draussen scheint die Sonne herein und scheint mitten auf den Bildschirm. Und zu sehen ist nichts…. eine Reflektion…. über die ich reflektieren möchte. Jetzt! Weiterlesen

Flimmervielfalt jetzt auf Younow! + Philosophische Gedanken…

YouNowUm den Blog mal ein wenig bekannter zu machen, habe ich mich vor einer Woche dazu entschlossen im Online-Dienst „Younow“ ein wenig die Werbetrommel zu rühren. Ziel ist es, mehr Leser zu erreichen, aber auch gleichermaßen den bisherigen Lesern direkten Kontakt mit mir zu ermöglichen… Doch was ist „Younow“ und wie funktioniert es?

Weiterlesen

Osamu Tezukas „Metropolis“

m0Die Metropole der Metropolen spiegelt sich in der träumerischen Vorstellungskraft vieler Autoren wieder. Sei es die Bezeichnung für die einzigartige futuristische Stadt Fritz Langs legendärem gleichnamigen Stummfilm oder aber die große, große Stadt, in der Superman für Recht und Ordnung sorgt. Osamu Tezukas Metropolis hingegen hat von allem etwas, vor allem aber seinen ungetrübten Willen eine große Geschichte zu erzählen…

Weiterlesen

Deadly Premonition – „Twin Peaks“ im Paralelluniversum!

de0

Ich hab es ja schon in meinem letzten Bericht erwähnt, das Medium, das meiner Meinung nach der Kult-Serie „Twin Peaks“ am nächsten kommt, ist das Videospiel „Deadly Premonition“. Jetzt endlich bin ich nach 17 genussvollen Stunden durch und möchte Euch etwas über dieses einzigartige Spiel erzählen…

Weiterlesen

10 mediale Erlebnisse, die die Wartezeit auf „Twin Peaks“ verkürzen…

ttDer durchschnittliche Fan von David Lynchs Geniestreich-Serie „Twin Peaks“ ist mittlerweile in Geduld und Warterei geübt. 10 Jahre nach Ausstrahlung die Veröffentlichung der ersten Staffel auf DVD, auf die Veröffentlichung der zweiten Staffel wartete man gefühlt genauso lange. Mit der Veröffentlichung der BluRay-Box dann nach 23 Jahren zum ersten Mal die „Deleted Scenes“ des Kinofilms. Doch nun steht die härteste Prüfung für den Twin Peaks-Fan bevor: Wie mittlerweile seit Ende Oktober bekannt, kommt es nach 25 Jahren endlich zu einer dritten Staffel der wohl besten Serie der Welt. Im Frühjahr soll es soweit sein…..doch halt. IM FRÜHJAHR 2016!!! WAS? Ein Jahr noch zu überbrücken? 2015 wird somit zur Zerreissprobe. Heute stelle ich Euch 10 mediale Erlebnisse vor, mit denen man die Ungeduld ein wenig verkürzen kann….

Weiterlesen