Phenomena

Kleiner #Filmtipp am Morgen für Hartgesottene ab #FSK18. „Phenomena“ ist ein italienischer #Thriller der Marke #Giallo aus dem Jahr 1985. Die Besetzung ist mit Jennifer Connelly und Donald Pleasance recht international. Regie führte #DarioArgento

Weiterlesen

Das Gespenst der Freiheit

Kleiner #Filmtipp am Morgen. „Das Gespenst der Freiheit“ ist eine absurde #Komödie von #LuisBuñuel aus dem Jahr 1974. Die Hauptrollen spielten ein Haufen bekannter Franzosen und Italiener.

Weiterlesen

2001 – Odyssee im Weltraum

Großer #Filmtipp am Morgen! „2001 – Odyssee im Weltraum“ ist ein #ScienceFiction Film von #StanleyKubrick aus dem Jahr 1968 nach dem #Buch von Arthur C. Clarke. Die Hauptrolle spielt Keir Dullea

Weiterlesen

Stephen Soderberghs „Kafka“

Kleiner #Filmtipp zum ersten Weihnachtstag! Stephen Soderberghs „Kafka“ aus dem Jahr 1991 mit Jeremy Irons, Armin Müller-Stahl, Theresa Russell, Alec Guiness und Ian Holm ist ein #Mystery-#Thriller im Prag der 20er Jahre hochgradig #surreal inszeniert. Und es ist eine #Collage von #Motiven und #Stationen aus dem Leben und Werk Franz Kafkas.

Weiterlesen

#LetsTalkAbout Weltliteratur

Laut Definition zählt ein Werk zur Weltliteratur, wenn es sich über Ländergrenzen hinweg großer Beliebtheit und Verbreitung erfreut und als bedeutsam und wichtig für Kultur und Geschichte erachtet wird.
So weit, so gut.
Ist der Begriff ‚Weltliteratur‘ denn auch auf aktuelle Werke anzuwenden?
Denn „über Ländergrenzen hinweg“ werden ja eigentlich alle erfolgreichen Bücher gelesen und gekauft.
Zudem ist der Markt sowas von voll… Wer entscheidet denn da, was kulturell wertvoll ist?…

Weiterlesen

K-PAX – Kevin Spacey macht auf Alien

Kleiner #Filmtipp an Morgen! #KennsteNoch „K-PAX“ aus dem Jahr 2001? Es handelt sich um eine #ScienceFiction-Parabel mit #Drama-Einschlag basierend auf einer vierbändigen #Buchreihe von Gene Brewer. Die Hauptrollen spielten Kevin Spacey, Jeff Daniels und Mary McCormack…

Weiterlesen

Schloss des Schrecken – Die Drehung der Schraube…

Kleiner #Filmtipp am Morgen! „Schloss des Schreckens“, oder in Original „The Innocents“ ist eine Mischung aus #Drama und #Horrorfilm aus dem Jahr 1961. Der Film basiert auf dem #Buch „Die Drehung der Schraube“ von Henry James von 1898. Die Hauptrolle spielt Deborah Kerr….

Weiterlesen

Reflecting Skin – Schrei in der Stille

Kleiner #Filmtipp zur Nacht! Und ein #Geheimtipp obendrein! Und ein #Lieblingsfilm von mir seit vielen Jahren auch. „Schrei in der Stille“ auch bekannt als „Reflecting Skin“ ist ein #Melodram mit #Mystery-Elementen von 1990. Regie und Drehbuch führte Philip Ridley. Die Hauptrollen spielen Jeremy Cooper, Viggo Mortensen und Lindsay Duncan….

Weiterlesen

Feuer & Eis – Frazetta allein macht noch kein Epos…

Kleiner #Filmtipp am Morgen! „Feuer und Eis“ ist ein #Zeichentrickfilm aus dem Jahr 1983 und war eine Gemeinschaftsproduktion von Ralph Bakshi und Frank Frazetta. #Frazetta war einer der bekanntesten #Fantasy-Illustratoren. Nimm einen #Fantasyroman aus den 70ern oder 80ern in die Hand und mit 99%iger Wahrscheinlichkeit ist das Cover von Frazetta. Nun war die Idee des Films, diese plakative Kunstform zu animieren….

Weiterlesen

12 Kingdoms

Kleiner #Serientipp und vielleicht auch #Lesetipp am Morgen! „12 Kingdoms“ aus dem Jahr 2002 ist eine #Zeichentrickserie des Genres #Fantasy aus #Japan, die auf der 8-bändigen gleichnamigen #Roman-Reihe von Fuyumi Ono basiert. Die ersten vier Bücher sind vor paar Jahren auf deutsch bei #Tokyopop erschienen. Die Serie widerum ist in vier DVD-Boxen zu bekommen….

Weiterlesen

Electroma – Dafts Punks Mythologie…

Kleiner #Filmtipp zum Feierabend! „Electroma“ aus dem Jahr 2006 ist ein philosophischer #ScienceFiction #Experimentalfilm des Musiker-Duos #DaftPunk, in dem die beiden (Thomas Bangalter und Guy-Manuel de Homem-Christo) sogar Regie führten. Da Daft Punk dieses Jahr ihre Auflösung bekanntgaben, war es mir ein Bedürfnis, diesen Film mal nachzuholen und Euch vorzustellen…

Weiterlesen

„Stein und Flöte“ – Das (vielleicht) beste Buch, das je geschrieben wurde…

Bild„Du könntest in Deinem Blog doch auch mal Bücher vorstellen.“, bekam ich jetzt von der ein oder anderen Stimme als Feedback zu meinem Blog. Ich habe mich bis jetzt noch geziert, weil ich das Buch im klassischen Sinne nicht als Flimmer-Medium sehe. Natürlich bin ich ein großer Leser! Und ja, im heutigen Zeitalter ist auch das Buch zu einem elektronischen Medium geworden, daher will ich mal nicht so sein. Hier also stelle ich Euch das meiner Meinung nach beste Buch vor, das je geschrieben wurde: „Stein und Flöte und das ist noch nicht alles“ von Hans Bemmann. Weiterlesen