Osamu Tezukas „Phoenix“ Band 1: Dawn

Dawn0

Über einen Zeitraum von 21 Jahren konzeptionierte Osamu Tezuka sein Comic-Epos „Hi no Tori“, das seine komplexe Geschichte vom Jahr 240 bis ins Jahr 3404 erzählt. Das besondere hierbei ist, dass die 12 Bände mehrere Lesarten zulassen. Ich stelle Euch heute den ersten Band von 1967 vor: „Dawn“ zu deutsch „Dämmerung“, der den Zeitraum von 240 bis 270 nach Christus umfasst!

Weiterlesen

Interstella 5555 – „One more Time!“

interstella0.jpg

Drei Dinge gibt es, die ich mir immer wieder zu Gemüte führen kann. French House, Japanische Zeichentrickfilme und Science Fiction. Wie wäre es denn, alle drei Elemente mal miteinander vereint zu sehen. Aber das sind ja drei Wünsche auf einmal! Das geht nun wirklich nicht. – Doch, es geht! In dem fantastischen Musik-Film „Interstella 5555″…. Weiterlesen

Fullmetal Alchemist Brotherhood – Da haste Deinen Kaffeeschaum!

fmab0.jpg

Nachdem ich vor einem halben Jahr viel Spass mit der japanischen Zeichentrickserie „Fullmetal Alchemist“ aus dem Jahr 2003 hatte, sah ich mich natürlich aus Solidarität gegenüber der Serie verpflichtet, auch die Neuinterpretation „Fullmetal Alchemist Brotherhood“ von 2009 zu kaufen. Vielerorts im Netz liest man, dass dies die bessere der beiden Serien sei, man die erste eigentlich gar nicht gucken bräuchte und nach dem Konsum von Brotherhood  die erste Serie getrost vergessen könne. Ist dem aber wirklich so? Lest meine Meinung zu diesem Vergleich…

Weiterlesen

Osamu Tezukas „Metropolis“

m0Die Metropole der Metropolen spiegelt sich in der träumerischen Vorstellungskraft vieler Autoren wieder. Sei es die Bezeichnung für die einzigartige futuristische Stadt Fritz Langs legendärem gleichnamigen Stummfilm oder aber die große, große Stadt, in der Superman für Recht und Ordnung sorgt. Osamu Tezukas Metropolis hingegen hat von allem etwas, vor allem aber seinen ungetrübten Willen eine große Geschichte zu erzählen…

Weiterlesen

„The Vision of Escaflowne“ – Zeitlos gut…

es0

1996…. ach Du meine Güte. Da war ich die meiste Zeit über 15 Jahre alt, Ende des Jahres dann 16. Über die Welt der japanischen Zeichentrickfilme wusste ich noch fast gar nichts und doch mehr als viele andere. Und in Japan lief bereits eine Serie, die die animationstechnische und erzählerische Qualität der Anime auf ein vollkommen neues Level heben sollte: „Vision of Escaflowne“. Doch wie gut ist diese Serie heute noch, 18 Jahre nach ihrer Erstausstrahlung? Weiterlesen

„Re: Cyborg 009“ – Seine Stimme – Wessen Stimme?

rc0Sehr geehrter Herr Kamiyama! Lassen Sie mich direkt und ohne Umschweife zur Sache kommen…. WAS SOLL DER SCHEISS? 2 Jahre lang gedulde ich mich, seit der ersten Sichtung des Trailers von „Re: Cyborg 009“, bin freudig gespannt, meide jede alternative Methode den Film vorher zu sehen, ja ich toleriere sogar den Griff in die CGI-Kiste. Und was bekomme ich geboten? Weiterlesen

Endlich Licht im Dunkeln… – Kingdom Hearts – Birth by Sleep

Bild„Kingdom Hearts 3“ steht in den Startlöchern. Langerwartet überdauerte die Veröffentlichung des offiziellen dritten und möglicherweise letzten Teils der Saga um die Schlüsselschwertkrieger eine ganze Konsolengeneration. Was Square Enix nicht davon abhielt, immer weitere kleine Spielhappen auf verschiedene Konsolen zu streuen, wie den Nintendo DS, den 3DS oder die PSP, die allesamt vor, zwischen oder nach den beiden Hauptteilen der Serie spielten. Der Inhalt der Reihe ist kryptisch und gleicht einem Puzzle, bei dem immer ein paar Teile fehlen um das gesamte Bild zu entdecken. Begleitet mich auf meiner Reise, die ich chronologisch einschlage…

Weiterlesen

Wer sind die „Mumins“?

Bild

Mumin, Muminvater, Muminmutter, Snorks, Hatifnatten, Morra, Snufkin,  Mümla, Klein-Mü, Schnüfferl, To-Tikki,  Filifjonka, Tofsla, Vifsla… Weiss einer, wovon ich spreche?  Ein eigener kleiner Mikrokosmos namens „Mumintal“ lässt mich seit meiner Kindheit nicht mehr los. Wie gerne wäre ich dort, wie gerne wäre ich einer von ihnen… ich bin sicher, der Ort existiert! Ohne Zweifel! Werft mit mir einen Blick auf eine der wunderbarsten Kreationen Skandinaviens und erfahrt mehr über : Die Mumins!

Weiterlesen

Rätsel um Mysteriöse Maskierungen!

Bild

Eine spannende Geschichte erhält eine meiner Meinung nach unglaubliche Bereicherung, wenn ein mysteriöser, maskierter Charakter auftaucht und den Zuschauer oder Leser vor ein Rätsel stellt. Haben wir den Maskierten vielleicht bereits ohne Maske gesehen und wissen es nicht einmal? Hier haben wir das beste Beispiel: Darth Vader. Als im Jahr 1977 „Star Wars Episode IV –  A new Hope“ ins Kino kam, bekamen die Zuschauer ein großes Rätsel vorgesetzt. „Wer ist dieser maskierte Bösewicht, der das Imperium anführt, und sich selbst Darth Vader nennt?“. Es ist das populärste Beispiel dafür, was eine Maskierung beim Medienkonsumenten bewirken kann. Doch Darth Vader ist nur einer von vielen (und bei weitem nicht der erste) Bösewicht in der Geschichte der Medien. Lasst mich Euch ein paar der interessantesten maskierten Charaktere vorstellen. Weiterlesen

Einer noch… : Cyborg 009 – Die Legende der Supergalaxie

BildSchon wieder ein Anime? Und was ist das überhaupt für ein bekloppter Titel: „Die Legende der Supergalaxy“. Nun, das ist nicht der Titel der deutschen Fassung, sondern frei übersetzt aus dem japanischen. Ob man es glaubt oder nicht, in Deutschland ist der Titel des Films noch käsiger. Zweigeteilt ist „Raumstation Cyborg 009“ (Man bedenke, dass 009 eine Person und kein Ort ist) und „Gefährlicher Countdown für Cyborg 009“. Klingt scheisse? Ja! Ist der Film aber scheisse? Weiterlesen