Interstella 5555 – „One more Time!“

interstella0.jpg

Drei Dinge gibt es, die ich mir immer wieder zu Gemüte führen kann. French House, Japanische Zeichentrickfilme und Science Fiction. Wie wäre es denn, alle drei Elemente mal miteinander vereint zu sehen. Aber das sind ja drei Wünsche auf einmal! Das geht nun wirklich nicht. – Doch, es geht! In dem fantastischen Musik-Film „Interstella 5555″…. Weiterlesen

Fullmetal Alchemist Brotherhood – Da haste Deinen Kaffeeschaum!

fmab0.jpg

Nachdem ich vor einem halben Jahr viel Spass mit der japanischen Zeichentrickserie „Fullmetal Alchemist“ aus dem Jahr 2003 hatte, sah ich mich natürlich aus Solidarität gegenüber der Serie verpflichtet, auch die Neuinterpretation „Fullmetal Alchemist Brotherhood“ von 2009 zu kaufen. Vielerorts im Netz liest man, dass dies die bessere der beiden Serien sei, man die erste eigentlich gar nicht gucken bräuchte und nach dem Konsum von Brotherhood  die erste Serie getrost vergessen könne. Ist dem aber wirklich so? Lest meine Meinung zu diesem Vergleich…

Weiterlesen

Fullmetal Alchemist – Der Stein der Weisen…ohne Harry Potter!

fma0.jpg

Hallo! Schon fast ein Viertel Jahr ins Land gestrichen, seit meinem letzten Artikel. Lebe ich überhaupt noch? Ja, ich lebe! Konsumiere ich überhaupt noch Medien? Na klar! Warum habe ich so lange nichts geschrieben? Manchmal passiert das. Werten wir es als Winterpause. Was ist in der Zwischenzeit passiert? Alle Artikel habe ich soweit als Buch auf der Plattform Wattpad zusammengefasst unter dem Titel „101 mediale Erlebnisse die man nicht/getrost verpassen sollte“. Doch gehts jetzt darum? Nein darum gehts nicht. Stattdessen heute ein Bericht über meinen Rewatch der Serie „Fullmetal Alchemist“ aus dem Jahr 2003.

Weiterlesen

Und es geht fantastisch weiter mit…. „Record of Lodoss War“

lodoss 2Nachdem ich den Rewatch von „Vision of Escaflowne“ vor einigen Wochen beendet hatte, war ich auf den Geschmack gekommen! Ein weiteres Fantasy-Epos musste her. Was das betrifft, bietet die japanische Serienlandschaft ja mehr als genug, aber es sollte schon was qualitativ Hochwertiges sein. Da habe ich doch mal vor einem halben Leben jene Serie namens „Record of Lodoss War“ gesehen. Warum in der Ferne schweifen, wenn das Glück möglicherweise längst vor den Füßen oder seit Jahrhunderten im Medienregal liegt? Aber lag es das auch?…

Weiterlesen

„The Vision of Escaflowne“ – Zeitlos gut…

es0

1996…. ach Du meine Güte. Da war ich die meiste Zeit über 15 Jahre alt, Ende des Jahres dann 16. Über die Welt der japanischen Zeichentrickfilme wusste ich noch fast gar nichts und doch mehr als viele andere. Und in Japan lief bereits eine Serie, die die animationstechnische und erzählerische Qualität der Anime auf ein vollkommen neues Level heben sollte: „Vision of Escaflowne“. Doch wie gut ist diese Serie heute noch, 18 Jahre nach ihrer Erstausstrahlung? Weiterlesen

„Re: Cyborg 009“ – Seine Stimme – Wessen Stimme?

rc0Sehr geehrter Herr Kamiyama! Lassen Sie mich direkt und ohne Umschweife zur Sache kommen…. WAS SOLL DER SCHEISS? 2 Jahre lang gedulde ich mich, seit der ersten Sichtung des Trailers von „Re: Cyborg 009“, bin freudig gespannt, meide jede alternative Methode den Film vorher zu sehen, ja ich toleriere sogar den Griff in die CGI-Kiste. Und was bekomme ich geboten? Weiterlesen

Lou Scheimer im Alter von 84 Jahren verstorben!…. und wie es mir damit geht!

Bild

Über 30 Konzepte von Zeichentrickserien gehen auf den Verdienst dieses Mannes zurück, der von den späten 60ern bis in die frühen 90er so manch Heranwachsendem die Kindheit vor dem Fernseher versüßte. He-Man and the Masters of the Universe, She-Ra, Bravestarr, die Space Sentinels oder Blackstar dürften so ziemlich jedem TV-Freund meiner Generation bekannt sein. Wie gestern erst bekannt wurde, ist Animations-Legende Lou Scheimer, Gründer von Filmation, am 17. 10. 2013 von uns gegangen. Lasst uns kurz auf die Arbeitsweisen und Visionen eines Animations-Pioniers zurückblicken…

Weiterlesen