10 mediale Erlebnisse, die die Wartezeit auf „Twin Peaks“ verkürzen…

ttDer durchschnittliche Fan von David Lynchs Geniestreich-Serie „Twin Peaks“ ist mittlerweile in Geduld und Warterei geübt. 10 Jahre nach Ausstrahlung die Veröffentlichung der ersten Staffel auf DVD, auf die Veröffentlichung der zweiten Staffel wartete man gefühlt genauso lange. Mit der Veröffentlichung der BluRay-Box dann nach 23 Jahren zum ersten Mal die „Deleted Scenes“ des Kinofilms. Doch nun steht die härteste Prüfung für den Twin Peaks-Fan bevor: Wie mittlerweile seit Ende Oktober bekannt, kommt es nach 25 Jahren endlich zu einer dritten Staffel der wohl besten Serie der Welt. Im Frühjahr soll es soweit sein…..doch halt. IM FRÜHJAHR 2016!!! WAS? Ein Jahr noch zu überbrücken? 2015 wird somit zur Zerreissprobe. Heute stelle ich Euch 10 mediale Erlebnisse vor, mit denen man die Ungeduld ein wenig verkürzen kann….

Weiterlesen

Advertisements

The Big Empty

be0Heute mal wieder ein Film, den keiner kennt, der aber absolut sehenswert ist! Ein echter Geheimtipp! Versprochen! Worum gehts? John Person, erfolgloser Schauspieler in Hollywood steht vor einem Berg von Schulden. Da bietet ihm sein mysteriöser Nachbar Neely ein ungewöhnliches Angebot an: „Bringen Sie diesen blauen Koffer in die Stadt Baker und übergeben Sie ihn an den ´Cowboy´!“… „Klingt leicht!“ denkt sich John Person und gerät in das wohl haarsträubendste Abenteuer seines Lebens…

Weiterlesen

„Twin Peaks“ – In einer kleinen Stadt….

tp0Kinder! Jetzt kommt mal eine richtig (t)olle Kamelle! Mit sooooo nem Bart! Im Jahr 1990 bekamen wir über Antenne das erste Mal endlich Sat1 und RTL in verkrisselter Qualität rein. Und in ebensolcher sah ich eine Serie, die mein Leben und mein Verständnis von qualitativer Erzählweise grundlegend veränderte: „Das Geheimnis von Twin Peaks“. Obwohl Regisseur David Lynch bereits eine Hand voll Filme gedreht hatte, war dies mein erster Kontakt mit ihm. Hey, immerhin war ich erst 11. Und der Beginn einer wunderbaren Freundschaft…

Weiterlesen

Medienliebe – Erlernt oder vererbt?

aff0

Heute beschäftige ich mich mit einer interessanten Frage. Jeder Mensch hat einen eigenen Geschmack, eigene Hobbies und Interessen. Manche lieben aktiv oder passiv den Sport, andere die Literatur. Unter den Rollenspielern gibt es die Pen&Paper-Spieler, die Abenteuer gerne im Kopf erleben und die LARP-Anhänger, die gerne selbst ins Kostüm steigen. In der Anime-Szene gibt es den heimlichen Konsumenten, als auch die Publikums-Exhibitonisten, die jeden mit ihrem Interesse zulabern (ob es sie interessiert oder nicht) und keine Convention unverkleidet betreten. Über diese Menschen-Grüppchen kann ich nicht allzu viel erzählen. Aber über mich als Film-Liebhaber kann und möchte ich Euch heute einige interessante Fakten und Gedanken präsentieren…. Weiterlesen

„Lone Star“ – Von Vätern und Söhnen…

ls0Was ist „Lone Star“ für ein Film? Diese Frage stellte ich mir bei einem Rewatch des Films, den ich vor vielen Jahren im Kino gesehen habe. Ist es ein Western? Ein Krimi? Ein Familiendrama? Irgendwie nichts davon und dennoch alles in allem. Jedenfalls ein besonderer Film, der in über 2 Stunden von der ersten bis zur letzten Minute mit leisen Tönen zu fesseln weiss… Weiterlesen